Sie haben Fragen?
07531 / 363 85 50
IMAGE_Slider-Kontakt-v3.jpg

Datenschutz

SEILER Immobilien
Kreuzlinger Straße 2
78462 Konstanz
Tel.: +49 7531 363 85 50
Fax: +49 7531 363 85 52
E-Mail info@seiler-immobilien.de
Verantwortlich: Peter Seiler

Aufsichtsbehörde: Landratsamt Konstanz
USt.-IdNr. DE202975835



Datenschutzerklärung für die Webseite www.seiler-immobilien.com    Stand: Mai 2018

Datenschutzerklärung 

Die Fa. SEILER Immobilien hat in dieser Datenschutzerklärung, die den Anforderungender Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) entspricht, die Bedingungen, unter denen personenbezogene Daten auf dieser Webseite verarbeitet werden, zusammengefasst. Grundsätzlich ist Nutzung der Webseite www.seiler-immobilien.com ohne Angabe von personenbezogenen Daten möglich. Dafür sind teilweise Einstellungen erforderlich, bestimmte Dienste, die in dieser Datenschutzerklärung genannt sind, auszuschalten. Sofern bestimmte Dienste auf dieser Webseite in Anspruch genommen werden, kann die Übermittlung personenbezogener Daten erfolgen. Die Einzelheiten ergeben sich aus den folgenden Abschnitten dieser Datenschutzerklärung.

I. Einige Begriffe, die wir in dieser Datenschutzerklärung verwenden

-  Verantwortlicher

Die SEILER Immobilien, vertreten durch den Inhaber, für diese Webseite

- Personenbezogene Daten

Alle Daten, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen, vgl. Art. 4DSGVO

- Verarbeitung

Vorgänge mit ohne Hilfe automatisierter Verfahren wie Erheben, Erfassen, Organisieren,Ordnen, Speichern, Anpassen, Verändern, Auslesen, Abfragen, Verwenden sowie Offenlegendurch Übermitteln, Verbreiten, Bereitstellen, Abgleichen, Verknüpfen, Löschen undVernichtung im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten

- Einwilligung

Ausdrückliche Erklärung, mit der die betroffene Person zu erkennen gibt, dass sie mit derVerarbeitung personenbezogener Daten einverstanden ist

- Löschen

Komplette Tilgung jeglicher Spuren von Daten, ohne dass diese wiederherstellbar wären

- Sperren

Einschränkung der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, sofernAufbewahrungspflichten oder gesetzliche Vorgaben oder eine mögliche Rechtsverfolgungden Verantwortlichen an der Löschung von personenbezogenen Daten hindern

- Empfänger

Ziel (Person, Firma) der Weiterleitung von personenbezogenen Daten, sofern dies zutrifft.

II. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der datenschutzrechtlichen Bestimmungen ist die:

SEILER Immobilien

Peter Seiler

Kreuzlinger Str. 02, 78462 Konstanz

Tel.: +49 7531 3638550

Fax: +49 7531 3638552

E-Mail: peter@seiler-immobilien.com

III.Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Die SEILER Immobilien fällt nicht unter die Anforderungen der DSGVO einen Datenschutzbeauftragten zu benennen.

IV. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführungvorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.I st die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3. Zusammenarbeit mit Dritten

Im Rahmen der Verarbeitung von personenbezogenen Daten von uns kann es sein, dass diese Daten an Dritte übertragen werden. Das können auch Auftragsverarbeiter von uns sein. Dies erfolgt nur aufgrund gesetzlicher Erlaubnis, Sie in die Weitergabe eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder unsere berechtigten Interessen gem. Art 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. F) DSGVO dies erlauben. Sofern Dritte auf Grundlage einer Auftragsverarbeitung von uns personenbezogene Daten erhalten, erfolgt diese Übertragunggem. Art. 28 DSGVO.

4. Verarbeitung in Drittländern

Es kann sein, dass personenbezogene Daten im Rahmen der Verarbeitung bei uns in Drittländer, auch außerhalb der EU übertragen werden. Sollte dies der Fall sein, erfolgt dies aufgrund unserer berechtigten Interessen, der von Ihnen vorliegenden Einwilligung, in Erfüllung der bestehenden (vor)vertraglichen Pflichten oder rechtlicher Vorgaben. Sofern die Verarbeitung in Drittländern erfolgt, geschieht dies im Einklang mit Art 44 DSGVO, also aufgrund besonderer Garantien zur Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus, was in den USA u.a. durch das Privacy Shield geschieht, oder durch Beachtung spezieller vertraglicher Verpflichtungen.

5. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt,sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen,wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichenVerordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt,vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn einedurch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine
Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eineVertragserfüllung oder zur Erfüllung einer sonstigen rechtlichen Verpflichtung besteht.

V. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

Server-Logfiles und Webalizer

Bei einem Zugriff auf unser Angebot werden Verbindungsdaten gespeichert. Dies bedeutet,daß bei jedem Abruf oder Versuch eines Abrufes einer Datei auf diesem Serverstandardmäßig zum Zweck der Systemsicherheit und zu statistischen Zwecken folgendeDaten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei (Server-Logfile) gespeichert werden:

• gekürzte IP-Adresse

• Zeitpunkt und Methode des Aufrufs

• aufgerufene URL

• Version des verwendeten HTTP-Protokolls

• Ergebniswert des Aufrufs

• Größe des Aufrufs in KByte

• Seite, die vor dem Aufruf dieser Seite aufgerufen wurde (referrer)

• Informationen zum verwendeten Browser und Betriebssystem

Alle diese Daten sind ohne direkten Personenbezug. Personenbezogene Daten wie Ihr Name,Ihre Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden nicht erfasst.Dieses Angebot benutzt darauf aufbauend das Tool "Webalizer", eine Web-Analysesoftwarezur statistischen Auswertung der Zugriffe von Nutzern auf das Angebot. "Webalizer" erstelltauf Basis der Daten der Server-Logfiles Übersichten beispielsweise zur Anzahl der Hits,File/Page Requests, Visits usw.Eine Zusammenführung dieser Auswertungen mit anderen Datenquellen, insbesondere mitpersonenbezogenen Daten, wird nicht vorgenommen. Die erzeugten Informationen werdenbei unserem Provider in Deutschland gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte findet nichtstatt.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6Abs. 1 lit. f DSGVO.
3. Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eineAuslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IPAdressedes Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung derSicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. In diesen Zwecken liegt auchunser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nichtmehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website istdies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall.Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressender Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nichtmehr möglich ist.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglichseitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

VI. Hostingleistungen

Wir nehmen Hosting-Dienstleistungen in Anspruch, die wir zum Zweck der Bereitstellungdieser Webseite und der damit verbundenen Dienste bei einem Partner (Dritter undEmpfänger von Daten) in Anspruch nehmen. Beim Hosting werden personenbezogene Datenverarbeitet, insbesondere die Daten aus den Logfiles, Cookies, aber auchKommunikationsdaten aus den Kontaktformularen usw. von betroffenen Personen. DerZweck der Verarbeitung liegt in der Bereitstellung des Online-Angebots. Darin liegt auchunser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6Abs. 1 lit. f DSGVO begründet. Die Daten werden sobald gelöscht, wie diese für die
Bereitstellung des Angebots nicht mehr erforderlich sind. Es besteht seitens der Nutzer keineWiderspruchsmöglichkeit. Es liegt mit dem Partner eine Vereinbarung gem. Art. 28 DSGVOvor.

VII. Verwendung von Cookies

a) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die imInternetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzersgespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf demBetriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält einecharakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beimerneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elementeunserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einemSeitenwechsel identifiziert werden kann.

Wenn Sie nicht möchten, dass Cookies gespeichert werden, dann werden Sie gebeten, dieEinstellung in Ihrem eigenen Internet-Browser zu deaktivieren. Bitte beachten Sie, dass danngegebenenfalls nicht alle Funktionen der Webseite in vollem Umfang genutzt werdenkönnen.

In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:

Es folgt eine Auflistung der gespeicherten Daten. Beispiele können sein:

(1) Spracheinstellungen

(2) Artikel in einem Warenkorb

(3) Log-In-Informationen

Falls zudem eine Verwendung technisch nicht notwendiger Cookies erfolgt:

Wir verwenden auf unserer Website darüber hinaus Cookies, die eine Analyse desSurfverhaltens der Nutzer ermöglichen.

Auf diese Weise können folgende Daten übermittelt werden:

Es folgt eine Auflistung der erhobenen Daten. Diese können beispielsweise sein:
(1) Eingegebene Suchbegriffe

(2) Häufigkeit von Seitenaufrufen

(3) Inanspruchnahme von Website-Funktionen

Die auf diese Weise erhobenen Daten der Nutzer werden durch technische Vorkehrungenpseudonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehrmöglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten derNutzer gespeichert.

Beim Aufruf unserer Website werden die Nutzer durch einen Infobanner über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Es erfolgt in diesem Zusammenhang auch ein Hinweis darauf, wie die Speicherung von Cookies in den Browsereinstellungen unterbunden werden kann.

Beim Aufruf unserer Website wird der Nutzer über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und seine Einwilligung zur Verarbeitung der in diesemZusammenhang verwendeten personenbezogenen Daten eingeholt. In diesem Zusammenhang erfolgt auch ein Hinweis auf diese Datenschutzerklärung.

Cookies zur Ermittlung der Bildschirmauflösung

Beim Aufruf unserer Homepage setzen wir einen Cookie zur Ermittlung Ihrer Bildschirmauflösung, in dem die Breite und Höhe Ihrer Bildschirmpixel gespeichert werden. Dies dient dazu Ihnen die bestmögliche Bilddarstellung auf unserer Homepage zugewährleisten. Weitere Daten, vor allem personenbezogene Daten, werden hierbei NICHT gespeichert.

b) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung vonCookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notweniger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analysezwecken ist bei Vorliegen einer diesbezüglichen Einwilligung des NutzersArt. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

c) Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websitesfür die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den
Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Für folgende Anwendungen benötigen wir Cookies:

Es folgt eine Auflistung der Anwendungen. Beispiele können sein:

(1) Warenkorb

(2) Übernahme von Spracheinstellungen

(3) Merken von Suchbegriffen

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zurErstellung von Nutzerprofilen verwendet.

Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Websiteund ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Websitegenutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

e) Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Die Übermittlung von Flash-Cookies lässt sich nicht über die Einstellungen des Browsers, jedoch durch Änderungen der Einstellung des Flash Players unterbinden.

VIII. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt sowie Frames und Verlinkungen

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite ist an verschiedenen Stellen ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind: Name, Vorname, Emailadresse, Straße,Hausnummer, Ihr Anliegen und in der Regel IP-Adresse des Nutzers und Datum und Uhrzeit der Registrierung.

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzersgespeichert.

Die Daten können in einem Customer-Relationship-Management System oder einemvergleichbaren digitalen System verarbeitet werden.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung desNutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer EMail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6Abs. 1 lit. b DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation beendet ist bzw. wenn eine vorvertragliche Maßnahme oder ein Vertrag mit der Kontaktaufnahme verknüpft ist, wenn diese abgelaufen ist und keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen mehr bestehen. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Wir überprüfen die Erforderlichkeit der weiteren Verarbeitung von Daten routinemäßig alle zwei Jahre und halten die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen ein.

Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail-Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Der Widerruf erfolgt per E-Mail an peter@seiler-immobilien.com

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

Wir weisen darauf hin, dass auf unserer Webseite auchKontaktformulare/iframes/Verlinkungen externer Anbieter eingebunden sind:

- www.immobilienscout24.de, gegebenenfalls auch über eine speziell eingerichteteSchnittstelle

- Leibrentenrechner der Leibrentenbörse, www.leibrenten-boerse.de

- Finanzierungsrechner „Was ist meine Immobilien wert“, Tool der Fa. Wavepoint, bei dem Daten von     Ihnen weitergegeben werden können

Es wird darauf hingewiesen, dass auf den Webseiten dieser Anbieter ebenfalls personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, wir aber keinen Zugriff auf den dortigen Widerruf oder die Abstellmöglichkeit haben. Die Weiterleitung der Daten erfolgt ausschließlich zum Zweck der von der betroffenen Person durchgeführten Anfrage. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6Abs. 1 lit. f DSGVO.

IX. Google Analytics

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite setzen wir Google Analytics ein. Anbieter ist Google Inc., 1600Amphitheatre Parkway Mountain View, CA, 94043, USA. Google verwendet Cookies (s.o.).
Die aus der Erfassung des Cookies erzeugten Informationen werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google gewährleistet, dass die datenschutzrechtlichen Regelungen eingehalten werden und ist unter dem Privacy ShieldAbkommen zertifiziert. Wir setzen Google Analytics mit aktivierter IP-Anonymisierung ein, bei der die IP-Adresse gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse in die USA übertragen und dort gekürzt.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient uns zur Verbesserung unseres Onlineauftritts und zur Auswertung des Nutzerverhaltens auf unserer Webseite. Google erstellt aus den übermittelten personenbezogenen Daten Auswertungen über das Nutzungsverhalten auf unserer Webseite. Zudem werden weitere Dienstleistungen von Google uns gegenüber angeboten. Google führt die übermittelte IP-Adresse bzw. die Teile davon nicht mit weiteren personenbezogenen Daten zusammen.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation beendet ist bzw. wenn eine vorvertragliche Maßnahme oder ein Vertrag mit der Kontaktaufnahme verknüpft ist, wenn diese abgelaufen ist und keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen mehr bestehen. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Wir überprüfen die Erforderlichkeit der weiteren Verarbeitung von Daten routinemäßig alle zwei Jahre und halten die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen ein.

Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Nutzer können in ihrem Browser die Bereitstellung von Cookies deaktivieren. Dann kann die Funktionalität der Webseite eingeschränkt sein. Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren:

http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen zur Datennutzung zu Werbezwecken durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Webseiten von Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners/

(„Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner“),

http://www.google.com/policies/technologies/ads

(„Datennutzung zu Werbezwecken“),

http://www.google.de/settings/ads

(„Informationen verwalten, die Google verwendet, um Ihnen Werbung einzublenden“)und

http://www.google.com/ads/preferences/

(„Bestimmen Sie, welche Werbung Google Ihnen zeigt“).

X. Google Fonts

Wir binden Schriften von Google ein (Google FONTS). Adresse des Anbieters wie unter Google Analytics. Hier können personenbezogene Daten übermittelt werden s. Google Analytics. Weitere Informationen finden Sie unter der Datenschutzerklärung https://policies.google.com/privacy?hl=de. Es gibt die Möglichkeit des opt-outs unterfolgendem link: https://adssettings.google.com/authenticated

XI. OpenStreetMap

Diese Seite nutzt über eine API den freien Open-Source-Kartendienst OpenStreetMap. Anbieter ist die Openstreetmap Foundation, 132 Maney Hill Road, Sutton Coldfield, West Midlands, B72 1JU, United Kingdom. Zur Nutzung der Funktionen von OpenStreetMap ist es notwendig, Ihre IP Adresse zuspeichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von OpenStreetMap innerhalb Europas übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Die Nutzung von OpenStreetMap erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung der OpenStreetMap Foundation: https://wiki.osmfoundation.org/wiki/Privacy_Policy

XII. Youtube

Wir binden die Videos der Plattform Youtube des Anbieters Google, Adresse des Anbieters wie unter Google Analytics, auf unserer Webseite ein. Hier können personenbezogene Daten übermittelt werden s. Google Analytics. Weitere Informationen finden Sie unter der Datenschutzerklärung https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Zusätzlich werden bei Abspielen eines Videos weitere Cookies gesetzt. Außerdem können personenbezogene Daten an Youtube übermittelt und mit einem dort vorhandenen Profil von Google verknüpft werden, wenn Sie dort einen Account haben und eingeloggt sind. Wenn Sie diese Übermittlung verhindern wollen, loggen Sie sich bitte vor der Nutzung des Dienstes aus Ihrem dortigen Account aus. Es gibt die Möglichkeit des Opt-outs unter folgendem Link: https://adssettings.google.com/authenticated

XIV. Social Plug-Ins

Wir verwenden auf unserer Webseite verschiedene Social Plug-Ins, bei denen zum einen personenbezogene Daten erhoben und zum anderen an diese Anbieter weitergeleitet werden.

Wir nutzen die folgenden Social Plug-Ins aufgrund unserer berechtigten Interessen (d.h.Interesse an der Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unserer Webseite gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

1. Verwendung von Facebook Social Plug-Ins

Auf unseren Seiten sind Plug-Ins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1Hacker Way, Menlo Park, CA, 94025 USA, integriert. Eine Übersicht über die Facebook Plug-Ins finden Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins/. Facebook garantiert die Einhaltung europäischen Datenschutzstandards und ist mit dem EUUSPrivacy-Shield-Abkommen zertifiziert (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active). Wenn Sie ein solches Plug-In aufrufen, wird eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook aufgebaut, die in Europa oder den USA stehen können. Der Inhalt des Plug-Inswird von Facebook direkt an das Gerät des Nutzers übermittelt und von diesem in das Onlineangebot eingebunden. Dabei können aus den verarbeiteten Daten Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plug-Ins erhebt und informieren Sie unserem Kenntnisstand entsprechend. Es kann sein, dass weitere Daten von Facebook mit diesen Daten kombiniert werden, vor allem, wenn Sie ein Profil auf der Facebook-Seite haben und dort eingeloggt sind. Auch ohne Benutzerkonto werden aber in der Regel Ihre IP-Adresse und der Zeitpunkt des Aufrufs dort gespeichert. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer, können diese den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy/. Wenn Sie nicht wollen, dass Facebook über unser Onlineangebot Daten über Sie sammelt und diese mit Ihren bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, müssen Sie sich vor der Nutzung unseres Onlineangebotes bei Facebook ausloggen und Ihre Cookies löschen. Weitere Einstellungen und Widersprüche zur Nutzung von Daten für Werbezwecke, sind innerhalb der Facebook-Profileinstellungen möglich: https://www.facebook.com/settings?tab=ads  oder über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte übernommen.

Wir betreiben eine eigene Unternehmensseite auf Facebook, die wir ebenfalls verlinkt haben und die Sie abonnieren können. Dort werden weitere personenbezogene Daten von Ihnen gesammelt.

Auch der Facebook Messenger kann zu diesem Einsatz gehören und darüber ebenfallspersonenbezogene Daten erhoben werden.

2. Facebook Pixel

Auf unseren Seiten ist das Plug-In Facebook Pixel eingebunden. Anbieter ist Facebook Inc., 1Hacker Way, Menlo Park, CA, 94025 USA, integriert. Eine Übersicht über die Facebook Plug-Ins finden Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins/. Facebook garantiert die Einhaltung europäischen Datenschutzstandards und ist mit dem EUUSPrivacy-Shield-Abkommen zertifiziert(https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active). Wenn Sie ein solches Plug-In aufrufen, wird eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook aufgebaut, die in Europa oder den USA stehen können. Der Inhalt des Plug-Inswird von Facebook direkt an das Gerät des Nutzers übermittelt und von diesem in das Onlineangebot eingebunden. Dabei können aus den verarbeiteten Daten Nutzungsprofileder Nutzer erstellt werden. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plug-Ins erhebt und informieren Sie unserem Kenntnisstandentsprechend. Es kann sein, dass weitere Daten von Facebook mit diesen Daten kombiniert werden, vor allem, wenn Sie ein Profil auf der Facebook-Seite haben und dort eingeloggt sind. Auch ohne Benutzerkonto werden aber in der Regel Ihre IP-Adresse und der Zeitpunktdes Aufrufs dort gespeichert.
Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer, können diese den Datenschutzhinweisen von Facebookentnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy/. Wenn Sie nicht wollen, dass Facebook über unser Onlineangebot Daten über Sie sammelt und diese mit Ihren bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, müssen Sie sich vor der Nutzung unseres Onlineangebotes bei Facebook ausloggen und Ihre Cookies löschen. Weitere Einstellungen und Widersprüche zur Nutzung von Daten für Werbezwecke, sind innerhalb der Facebook-Profileinstellungen möglich: https://www.facebook.com/settings?tab=ads oder über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte übernommen.

3. Twitter

Sie können über unsere Webseite Funktionen und Inhalte des Dienstes Twitter ansteuern. Anbieter ist Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Eskönnen Inhalte wie Bilder, Videos, Texte oder Schaltflächen dazugehören, mit denen Sie auf dem Dienst interagieren oder unsere Beiträge abonnieren können. Sind Sie Mitglied bei Twitter sind, kann Twitter den Aufruf der Inhalte und Funktionen Ihrem Profil zuordnen. Twitter gewährleistet die Einhaltung europäischer Datenschutzstandards und ist mit demEU-US Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert.(https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active). Die Datenschutzerklärung von Twitter finden Sie hier: https://twitter.com/de/privacy,                                      Opt-Out: https://twitter.com/personalization. Wenn Sie die Verbindung von Daten mit ihrem Profil verhindern möchten, sollten Sie sichvor der Nutzung bei Twitter ausloggen und ihre Cookies löschen.

4. Instagram

Wir haben auf unserer Webseite Instagram eingebunden. Anbieter ist Instagram Inc., 1601Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA. Durch Interaktion mit diesem Dienst können personenbezogene Daten erhoben und übertragen werden., vor allem die IP-Adresse. Und der Zeitpunkt des Aufrufs. Hierzu können Inhalte wie Bilder, Videos, Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer interagieren oder unsere Beiträge abonnieren. Sofern Sie Mitglied der Plattform Instagram sind, kann Instagram den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen Ihrem  Profil zuordnen. Datenschutzerklärung von Instagram: http://instagram.com/about/legal/privacy/. Wenn Sie die Verbindung von Daten mit ihrem Profil verhindern möchten, sollten Sie sichvor der Nutzung bei Instagram ausloggen und ihre Cookies löschen.

5. Google Plus
Wir haben auf unserer Webseite Google Plus eingebunden. Anbieter ist Google Inc., Adressedes Anbieters wie unter Google Analytics. Hier können personenbezogene Daten übermitteltwerden s. Google Analytics. Weitere Informationen finden Sie unter derDatenschutzerklärung https://policies.google.com/privacy?hl=de. Es gibt die Möglichkeit des Opt-outs unter folgendem Link: https://adssettings.google.com/authenticated Durch Interaktion mit diesem Dienst können personenbezogene Daten erhoben und übertragen werden., vor allem die IP-Adresse. Und der Zeitpunkt des Aufrufs. Hierzu können Inhalte wie Bilder, Videos, Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer interagieren oder unsere Beiträge abonnieren. Sofern Sie Mitglied der Plattform Google Plus sind, kann Google Plus den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen Ihrem Profil zuordnen. Wenn Sie die Verbindung von Daten mit ihrem Profil verhindern möchten, sollten Sie sich vor der Nutzung bei Google Plus ausloggen und ihre Cookies löschen.

6. Pinterest

Wir haben den Dienst Pinterest auf unserer Webseite eingebunden. Anbieter ist PinterestInc., 635 High Street, Palo Alto, CA, 94301, USA. Bei Interaktion können Inhalte wie Bilder, Videos, Texte und Schaltflächen angesteuert werden mit denen Sie interagieren oder unsere Beiträge abonnieren können. Sofern Sie Mitglied der Plattform Pinterest sind, kann Pinterest den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen Ihrem Profil zuordnen. Datenschutzerklärung von Pinterest: https://about.pinterest.com/de/privacy-policy. Wenn Sie die Verbindung von Daten mit ihrem Profil verhindern möchten, sollten Sie sich vor der Nutzung bei Pinterest ausloggen und ihre Cookies löschen.

7. Xing

Wir haben auf unserer Webseite Funktionen und Inhalte des Dienstes Xing eingebunden. Anbieter ist XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland. Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer Ihr interagieren oder unsere Beiträge abonnieren können. Sofern Sie Mitglied der Plattform Xing sind, kann Xing den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen Ihrem Profil zuordnen. Datenschutzerklärung von Xing: https://www.xing.com/app/share?op=data_protection. Wenn Sie die Verbindung von Daten mit ihrem Profil verhindern möchten, sollten Sie sichvor der Nutzung bei Xing ausloggen und ihre Cookies löschen.

XV. Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinn der DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

1. Auskunftsrecht

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

(1) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;

(2) die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;

(3) die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Siebetreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegtwerden;

(4) die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Datenoder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegungder Speicherdauer;

(5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durchden Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;

(6) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;

(7) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;

(8) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profilinggemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen –aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zuwerden.

2. Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglichvorzunehmen.

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

(1) wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;

(2) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenenDaten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;

(3) der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder

(4) wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehobenwird.

4. Recht auf Löschung

a) Löschungspflicht

Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:
(1) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

(2) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. aoder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

(3) Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

(4) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

(5) Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.

(6) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

b) Information an Dritte

Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

c) Ausnahmen

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

(1) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;

(2) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;

(3) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheitgemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;

(4) für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder

(5) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

5. Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

(1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und

(2) die Verarbeitung mit hilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogenerDaten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse
liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragenwurde.

7. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zubetreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

9. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

(1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,

(2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder

(3) mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. aoder g DSGVO gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.

Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten Fälle trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

10. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

Stand: Mai 2018

Datenschutz für die Nutzung von FLOWFACT Exposé Tracking:

Diese Website benutzt das FLOWFACT Exposé Tracking, einen Webdienst der FLOWFACT GmbH. Das FLOWFACT Exposé Tracking analysiert das Leseverhalten, die Aufrufe und die Interaktion in bereitgestellten Exposés. Die erfassten Daten werden zur Optimierung und Verbesserung des Nutzers, sowie für interne Auswertungen genutzt. Dies zielt auf die Steigerung der Benutzerfreundlichkeit, Optimierung der Webseite sowie die Unterbreitung von passenden Immobilien-Angeboten im Rahmen des Suchverhalten des Besuchers ab. Es werden beispielsweise folgende Informationen erhoben: Besucherzahlen, Anzahl Seitenaufrufe im Zeitverlauf, Bewegungen und Verweildauer und Art der ausgeführten Aktionen.

Des Weiteren arbeitet das "FLOWFACT Exposé Tracking" mit sogenannten „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch diese ermöglicht. Die durch das Cookie erzeugten Informationen werden auf Servern der FLOWFACT GmbH innerhalb der europäischen Union erfasst und für mindestens 2 Monate vorgehalten.

Sie können die Erfassung durch das FLOWFACT Exposé Tracking verhindern, indem Sie auf diesen Link (https://notracking.flowfact.com) klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, welcher die zukünftige Erfassung ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert:

Weitere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.flowfact.de/agb/ , sowie unter https://www.flowfact.de/datenschutz/.

Quellverweis: eRecht24, Facebook-Disclaimer von eRecht24, Datenschutzerklärung Google Analytics, Google Adsense Datenschutzerklärung, Google +1 Datenschutzerklärung, Twitter Datenschutzerklärung

Bildquellen und Bildnachweise

Fotolia: © Silvano Rebai


webdesign & cms by wavepoint GmbH & Co. KG, Werbeagentur Leverkusen


Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen als Nutzer das bestmögliche Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unserem Einsatz von Cookies einverstanden. Details erfahren Sie hier.

Nach oben